Aktuelle Mitteilungen

Ab WS 2017/18 neuer Masterstudiengang!

Ab dem WS 2017/18 wird an der FAU der neue Masterstudiengang „Imperien und Transkontinentale Räume“ angeboten, an dem die Osteuropäische Geschichte beteiligt ist. Der Studiengang befasst sich aus verschiedenen disziplinären Perspektiven (beteiligt sind neben der Geschichte die Sinologie, die Japanologie und die Amerikanistik) mit der Geschichte des 19. - 21. Jahrhunderts. Dabei wird eine transkontinentale Perspektive eingenommen, indem drei Kontinente bzw. Schwerpunkträume und deren Beziehungen untereinander im Fokus stehen: Europa, Nordamerika und Ostasien. Der Master ist unter anderem interessant für alle Geschichtsstudierenden, die über Europa hinausschauen möchten und die an interdisziplinärem Arbeiten interessiert sind.
 
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer oder der Website.

 

« Zur Newsübersicht